Clemens Setz - Indigo

Clemens Setz
Indigo

Der junge Mathematiklehrer Clemens Setz beginnt in der Helianau an einem Internat für Schüler mit dem Indigo-Syndrom zu lehren. Hier werden Kinder mit einer unerklärlichen Krankheit betreut. Jeder, der sich zu lange in ihrer Nähe aufhält, leidet an Symptomen wie Übelkeit, Schwindel oder starken Kopfschmerzen. Von Zeit zu Zeit verschwinden einzelne maskierte Schüler und werden an einen unbekannten Ort gebracht. Da sich jeder im Internat über die Vorfälle in Schweigen hüllt, beginnt er selbst Nachforschungen anzustellen.
Die Ereignisse überschlagen sich.
15 Jahre später wird dem Mathematiklehrer vorgeworfen, einen Tierquäler brutal ermordet zu haben.

Clemens Setz schildert unglaublich eindrücklich das schwere Schicksal der Kinder und präzisiert seine Worte mit zahlreichen sprachlichen Bildern. Nach seinem Erfolgsroman „Die Liebe zur Zeit des Mahlstädter Kindes“ (Preis der Leipziger Buchmesse 2011) schafft er es mit diesem Werk auf die Shortlist des Deutschen Buchpreises 2012.

Daniela Mahl

Mehr ... ISBN 978-3-518-42324-0

Zurück