Eowyn Ivey - Das Schneemädchen

Eowyn Ivey
Das Schneemädchen

1920: Mabel und Jack verbindet eine innige Liebe, doch die Tatsache, dass ihr Kinderwunsch unerfüllt bleibt, stellt die Beziehung auf eine harte Probe. Nachdem Mabel eine Todgeburt erleidet, flüchten die beiden vor ihrer Trauer in die Wildnis Alaskas, um sich als einfache Farmer niederzulassen, doch der Winter ist härter als erwartet. Als der erste Schnee fällt vergisst das Paar jedoch für einen kurzen Moment all seinen Kummer : ausgelassen wie Kinder bauen sie ein Mädchen aus Schnee. Am nächsten Tag ist das Schneemädchen inklusive Schal und Fäustlinge, die sie ihr umgebunden haben, verschwunden und sie sehen im Wald eine feenähnliche Gestalt mit langen blonden Haaren, die sowohl den Schal als auch die Handschuhe trägt. Erfüllt sich der Kinderwunsch von Mabel und Jack schließlich doch noch?

Eowyn Ivey entführt ihre Leser in die Wildnis Alaskas und verzaubert mit ihrer Hommage an die russische Märchengestalt Snegurotschka von der ersten bis zur letzten Seite. Und schon kommt einem der Winter gar nicht mehr so schlimm vor.

Theresa Feuersinger

Mehr ... ISBN 978-3-463-40621-3

Zurück