Walser - Das dreizehnte Kapitel

Martin Walser
Das dreizehnte Kapitel

Bei einem Empfang auf Schloss Bellevue lernen sie sich kennen. Nicht ganz, denn während die Theologin Maja Schneilin ihn nicht zur Kenntnis nimmt, ist der Schriftsteller Basil Schlupp vom ersten Moment an gewillt ihr regelrecht zu Verfallen. Er schreibt ihr einen Brief, zu persönlich um unbeantwortet zu bleiben. Und während beide sich unaufhörlich versichern glücklich verheiratet zu sein entwickelt sich zwischen ihnen von Brief zu Brief eine tiefgehende geistige Vertrautheit und daraus resultierend Liebe. Im reinsten, schönsten und selbstlosestem Sinne...

Kerstin Schneider

Mehr ... ISBN 978-3-498-07382-4

Zurück