Graham - Veronica Mars

Rob Thomas / Jennifer Graham
Veronica Mars - Zwei Vermisste sind zwei zu viel

Springbreak in Neptune, Kalifornien. Eigentlich die beste Zeit für die Geschäftsleute vor Ort viel Geld an feierwütigen Studenten zu verdienen. Doch als zwei junge Frauen als vermisst gemeldet werden, droht die Ferienparty im Paradies der Reichen und Schönen durch besorgte Eltern abgesagt zu werden. Auftritt: Veronica Mars.

Die Fernsehserie „Veronica Mars“ wurde 2007 wegen schlechter Einschaltquoten abgesetzt und lief bei uns nur kurz auf dem ZDF. Zu wenige Leute interessierten sich für die Teenager-Privatdetektivin mit den coolen Sprüchen – so das Argument der Studiobosse. 2013 wurden sie eines besseren belehrt: Über 90 000 Fans beteiligten sich an einer Crowdfunding-Kampagne und finanzierten die Wiederbelebung der Serie in Filmform. „Zwei vermisste sind zwei zu viel“ setzt nach der Handlung des Filmes ein, man muss aber weder Serie noch Film gesehen haben, um der Handlung folgen zu können. Dass jeder mit gutem Geschmack dies jedoch sollte, erklärt sich von selbst.

 

Theresa Feuersinger

Mehr ... ISBN 978-3-8390-0175-2

Zurück